Bodarwe Architektur
Bodarwé Architektur

Haus Heyen – Sarlette

Neubau eines Einfamilienhaus

Ort Heppenbach, Molkereiweg
Kategorie Wohnraum
Typ Neubau
Budget
Status Abgeschlossen

Das neue Einfamilienhaus fügt sich optimal in die bestehende Hanglage des Molkereiwegs in Heppenbach ein. Im südwestlichen Teil der Parzelle befinden sich zwei große Eichenbäume, wodurch sich das Haus etwas weiter weg von der Straße situiert und sich länglich in den Hang integriert.
Im Erdgeschoss befinden sich die Keller- und Technikräume, während die Garage und der Hauseingang frei zugänglich bleiben. Die Terrasse, die vom Obergeschoss zugänglich ist, ist somit ebenerdig zur Rasenfläche hinter dem Haus.

Das Obergeschoss entfaltet sich als Wohnebene. Der Wohnbereich, indem sich Küche, Esszimmer und das Wohnzimmer befinden, ist rundherum mit großflächigen, bodentiefen Fenstern geschmückt. Sie bieten aufgrund der hohen Lage weite Ausblicke, lassen jedoch kaum Einblicke zu. Bis abends können großzügig Wärme und Helligkeit ins Haus, sowie auf die Terrasse gelangen, die sich an das Haus schmiegt und als Überdachung des Eingangsbereichs dient.

Auf Höhe des Erdgeschosses ziert ein regionaler Bruchstein die Fassade. Diese Optik wird im Eingangsbereich und Treppenflur bis auf die erste Etage weitergeführt und begleitet den Besucher in das Innere des Hauses.
Die Fassade des Obergeschosses gestaltet sich vorwiegend mit einer vertikalen Holzbekleidung, die punktuell mit grauen Paneelen vervollständigt wird.